Anders als in den letzten Jahren können wir dieses Jahr anlässlich des 27. Januars, dem internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust, nicht zu einer Ausstellung und zum Gedenken in das Kreishaus einladen.

Trotzdem werden wir uns wieder an der bundesweiten Aktion #Lichter-gegen-Dunkelheit beteiligen, wenn auch in einem kleineren Rahmen. Hier ist der Bericht aus dem letzten Jahr: #Lichter-gegen-Dunkelheit 2020.

Ebenfalls beteiligen werden wir uns an einem Programm des Landesbeauftragen für politische Bildung und des Offenen Kanals Schleswig-Holstein. Im Rahmen der Sendung Schleswig-Holstein erinnert an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz werden wir einen kleinen Beitrag über die KZ-Gednekstätte Husum-Schwesing haben. Neben einer kurzen Vorstellung des Gedenkortes wird es dabei vor Allem um das Projekt “Mehr als Vergangenheit” gehen, von dem Charlotte Haugg berichten wird.

Die Sendung beginnt um 19:00 und ist auf Kiel TV, Flensburg TV und online zu sehen. Im Anschluss wird sie in der Mediathek des offenen Kanals zur Verfügung stehen.

Nachtrag 2.2.2021:

Die Sendung ist jetzt in der Mediathek des Offenen Kanals Schleswig-Holstein zu sehen. Sie ist in elf Beiträge geteilt, der vierte enthält den kleinen Beitrag aus Husum-Schwesing.